.


E-Mobility Glockner Challenge powered by Kelag und Krone

17.06.2010

Elektromotor gegen Muskelkraft – Wer gewinnt das Duell? Die Entscheidung fällt am Mittwoch, dem 23. Juni 2010 am Großglockner.

An diesem Tag gilt es die 16 Kilometer lange Strecke von Heiligenblut bis zur Kaiser-Franz-Josef-Höhe zu bezwingen – entweder mit Muskelkraft oder mit Elektromotor.

Dem Gewinner dieser Challenge winkt ein E-Scooter. Unter allen gewerteten Teilnehmern wird ein Elektro-Fahrrad verlost. 


Detailinformationen zur E-Mobility Glockner Challenge 2010:

Start: 11:00 Uhr am Dorfplatz in Heiligenblut

Nenngeld: Die Teilnahme an der Glockner Challenge 2010 ist kostenlos - Alle Teilnehmer erhalten bei der Registrierung ein Kelag-Startsackerl

Startnummernausgabe: von 9:00 bis 10:45 Uhr am Dorfplatz im Zentrum

Zeitnehmung: mittels Zeitnehmungs-Chip (Sie erhalten diesen bei der Startnummernausgabe)

Streckenführung: Start: Dorfplatz Heiligenblut - 1.288 m, Ziel: Kaiser-Franz-Josef-Höhe - 2.369m

Streckeninfo: Länge: ~ 16 km, Höhendifferenz: ~ 1.081 Meter

Maut: Bei der Mautstation der Großglockner Hochalpenstraße ist die für die Glockner Challenge gekennzeichnete Fahrspur zu benutzen. Es ist keine Maut zu bezahlen.

Regeln und Renninfos: Zur Glockner Challenge zugelassen sind alle Elektro-Fahrräder und Fahrräder. Elektro-Fahrräder dürfen einmalig den Akku wechseln. Der Ort für den Wechsel ist die erste Anhöhe nach der Mautstation. Für den Transport der Akkus zum Wechselplatz wird gesorgt. Bitte die Akkus entsprechend kennzeichnen um Verwechslungen zu vermeiden und einen raschen Wechsel zu ermöglichen. Es werden ausschließlich Teilnehmer gewertet, die die Strecke in einer Zeit von maximal 2,5 Stunden absolvieren.

Akkus laden: Am Dorfplatz in Heiligenblut stehen vor der Challenge Steckdosen zum Laden der Akkus zur Verfügung. Die Ladegeräte sind selbst mitzubringen. Bitte die Ladegeräte entsprechend kennzeichnen um Verwechslungen zu vermeiden.

Labestation: Es gibt eine Labestation mit Bananen, Broten und Getränken. Diese befindet sich auf der ersten Anhöhe nach der Mautstation (wo sich auch der Akku-Wechselplatz befindet).

Wetter: Die Glockner Challenge findet bei jedem Wetter statt. Sollte es auf der Kaiser-Franz-Josef-Höhe schneien, so wird das Ziel weiter nach unten verlegt. Sollten die Wetterverhältnisse so schlecht sein, dass eine sichere Durchführung der Veranstaltung nicht möglich ist, so behält sich der Veranstalter vor, die Großglockner Challenge kurzfristig vor Ort abzusagen. Sicherheit geht vor!

Sicherheit: Ein Rettungsfahrzeug steht bereit. Ein Fahrzeug fährt am Ende und eines am Anfang. Zusätzlich gibt es zweispurige Begleitfahrzeuge. Wir empfehlen allen Teilnehmern einen Helm zu tragen!!!

Im Ziel: Auf der Kaiser-Franz-Josef-Höhe kann es auch im Juni empfindlich kalt sein. Direkt neben dem Ziel können Kleider im Panoramarestaurant im Warmen gewechselt werden. Für den Transport dieser wird gesorgt. Bitte die Kleider zum Wechseln am Besten in einem verschlossenem und gekennzeichnetem Sack bei der Startnummernausgabe abgeben. Die Rückfahrt nach Heiligenblut kann selbst mit dem Rad oder mittels Shuttlebus erfolgen, wobei für die Räder ein Radanhänger zur Verfügung steht. Im Panoramarestaurant ist für alle Teilnehmer eine Stärkung vorbereitet.

Siegerehrung/Preisübergabe: Diese findet um 15:00 Uhr am Dorfplatz in Heiligenblut statt.

Jeder kann mitfahren - Ob mit normalem Rad oder mit Elektro-Fahrrad!

Anmeldung unter: www.kelag.at/glockner-challenge



17.06.2010
Das könnte Sie auch interessieren:
Übersicht Strom

Strom

Die Kelag liefert Strom aus sauberer Wasserkraft und Ökoenergie preisgünstig in Kärnten und in ganz Österreich.
Übersicht Erdgas

Erdgas

Mit Kelag-Erdgas genießen Sie saubere und wohlige Raumwärme oder bereiten bequem und umweltfreundlich Ihr Warmwasser.
Kelag Wärme

Wärme

Die KELAG Wärme GmbH ist der größte österreichweite Wärmeanbieter auf Basis von Biomasse und industrieller Abwärme.
Jetzt Kunde werden

Jetzt Kunde werden!

Wir bieten Ihnen zahlreiche Produkte, passend für jede Anwendung und unterschiedliche Bedürfnisse.



Zertifikat Service-Champions Zertifikat onCert
Zertifikat 100% Wasserkraft & Ökoenergie Zertifikat Credit Management Certified Materiality Disclosures Anton Award
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Kunde werden / Anmeldung
Rechnung anzeigen
Zählerstand melden
Servicepaket Active bestellen
Servicepaket Plus bestellen
Kundendaten ändern
Newsletter anmelden / ändern
Teilzahlungsbetrag ändern
Abbuchungsauftrag erteilen / ändern
Umzug / Umzugsservice nutzen
Abmeldung / Auszug bekannt geben
Kontoübersicht anzeigen
Online-Energieberater nutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Downloadbereich anzeigen
Rückruf anfordern
Kontakt aufnehmen
Generation Klimaschutz
Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser oder benutzen Sie einen Alternativbrowser.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können